Unterkunft buchen

Burgenlandschaft Bad Berneck

Marktplatz 21, 95460 Bad Berneck i.Fichtelgebirge, Deutschland(450 m über NN)

Gesprochene Sprachen:

Deutsche Flagge

Alle Bad Bernecker Burganlagen sind ganzjährig zugänglich. Der Eintritt ist frei.

Die Abschnittsbefestigung Hohe Warte

Im Frühmittelalter, also der Zeit bis etwa um das Jahr 1000, gab es "die Burg", wie wir sie heute kennen, noch nicht. Die Befestigungen aus dieser Zeit sind sehr viel großräumiger und dienten der gesamten Bevölkerung: Sei es als Fluchtburg, als Verwaltungszentrum oder, wie in unserem Fall, als Grenzbefestigung oder Truppensammelpunkt. Der Weg zur Burg führt auf kleinen Pfaden durch schattige Wälder, vorbei an schönen Aussichtspunkten.

Die Turmburg Alt-Berneck

Geradezu ein Juwel ist die Turmburg Alt-Berneck. Für den Laien sind die Überreste der Burg zugegebenermaßen wenig eindrucksvoll. Es handelt sich aber bei dieser Burg um die früheste Form eines Adelssitzes, der sich als Burg klassifizieren lässt. Die - in der Regel nur achäologisch nachweisbare - frühe "salierzeitliche Burg" wurde als Bauform erst in den letzten Jahrzehnten des vorigen Jahrhunderts entdeckt, obwohl für das 11. und 12. Jahrhundert die Turmburg die typische Erscheinungsform einer Burg war.

Das Alte Schloss

Diese Burg ist ein Beispiel für die klassische Zeit des Burgenbaus. Sie wurde in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts erbaut. Insgesamt ca. 300 Jahre wurde die Burg genutzt. Abgegangen ist die Burg Mitte des 16. Jahrhunderts. Sie wurde damals in Ihrer Funktion als Amtsburg durch die Burg Hohenberneck abgelöst.

Die Halbruine Burgkapelle Stein (Stadt Gefrees)

In die späte Zeit des Burgenbaus fällt die Halbruine der Burg Stein. Der Baubestand der heutigen Anlage stammt aus dem Jahr 1342. Die Entwicklungen der Pulvergeschütze hatte damals noch keinen Einfluss auf die Baugestalt der Burg. Sehenswert ist vor allem der ehemalige Palas, heute Burgkapelle.

Die Burgruine Hohenberneck

Die Burg markiert das Ende der Burgenzeit. Sie wurde erst von 1478 bis 1502 als Amtsburg für die Markgrafen erbaut. Abgegangen ist die Burg etwa Ende des 17. Jahrhunderts. Der komplette Baubestand ist noch sichtbar. Lage, Aussicht und Baubestand machen den Besuch der Burg zu einem "Muss".

Die Marienkapelle

Die sich in direkter Nähe der Burganlage Hohenberneck befindliche Ruine der Marienkapelle sind die Reste der ehemaligen Burgkapelle, welche auch als Vorburg für Hohenberneck fungierte. Dies zeigt sich in ihrer Wehrhaftigkeit mit Schießscharten. Ihren Namen erhielt die Kapelle nach einer Marienstatue, welche der Legende nach heilige Kräfte besaß.

jetzt geöffnet


Montag 00:00 - 23:45
Dienstag 00:00 - 23:45
Mittwoch 00:00 - 23:45
Donnerstag 00:00 - 23:45
Freitag 00:00 - 23:45
Samstag 00:00 - 23:45
Sonntag 00:00 - 23:45

Die Anlagen sind jederzeit frei zugänglich.

Features

h

Dogs allowed

Preise

Eintritt frei kostenlos

Operator

Marktplatz 21, 95460 Bad Berneck im Fichtelgebirge, Deutschland

+49 9273 / 574374

touristinfo@badberneck.de

http://www.badberneck-historisch.de/

am Marktplatz

Parkplätze vorhanden

Von Süden über die A9 kommend die Abfahrt Bad Berneck nehmen, von dort in die Ortsmitte in Richtung Kurpark.
Von Norden kommend die Abfahrt Marktschorgast nehmen.

Die Burgruinen liegt malerisch über dem Kurpark von Bad Berneck, auf einem schmalen Bergkamm. Es gibt zwei verschiedene Wanderwege zur Burg.

Navigation starten:

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

"Das könnte Dir auch gefallen" überspringen
Die Burg Falkenberg wurde 1154 erstmals urkundlich erwähnt. Bei der Burg, die im Zentrum von Falkenberg steht, handelt es sich um eine Höhenburg. Die Burg steht für ein ganzes Jahrtausend wechselvolle Geschichte. Viele Jahrhunderte blieb die Befestigung uneingenommen. }

Burg Falkenberg

Geschlossen

Marktplatz 5, 95685 Falkenberg, Deutschland

Die Burg Falkenberg wurde 1154 erstmals urkundlich erwähnt. Bei der Burg, die im Zentrum von Falkenberg steht, handelt es sich um eine Höhenburg. Die Burg steht für ein ganzes Jahrtausend wechselvolle Geschichte. Viele Jahrhunderte blieb die Befestigung uneingenommen.

Landmark Or Historical Building Museum

Die Burg Hohenberg steht auf einer 125 m über der Eger aufragenden Felsenkuppe im Ort Hohenberg an der Eger.  }

Burg Hohenberg

Öffnungszeiten

Burgplatz 1, 95691 Hohenberg a.d.Eger, Deutschland

Die Burg Hohenberg steht auf einer 125 m über der Eger aufragenden Felsenkuppe im Ort Hohenberg an der Eger. 

Landmark Or Historical Building

Altes Schloss in der Eremitage }

Eremitage Bayreuth

Geschlossen (öffnet 09:00 Uhr)

Eremitage 4, 95448 Bayreuth, Deutschland

Die Eremitage ist eine 1715 entstandene historische Parkanlage vor den Toren der Stadt Bayreuth. Sie beherbergt unter anderem das Alte Schloss mit innerer Grotte und Wasserspielen.

Landmark Or Historical Building Park

Schild vom Besucherbergwerk Mittlerer Name Gottes }

Besucherbergwerk "Mittlerer Name Gottes"

Geschlossen

Am Goldberg 6 A, 95497 Goldkronach, Deutschland

Das Besucherbergwerk "Mittlerer Name Gottes" südlich von Brandholz ist mit Schachthaus und nachgebautem Röstofen am Goldberg zu besichtigen. Die Führung erfolgt mit bergmännischer Ausrüstung.

Landmark Or Historical Building Mine

Schmutzlerzeche bei Goldkronach }

Besucherstollen Schmutzlerzeche

Geschlossen

Marktplatz 2, 95497 Goldkronach, Deutschland

Der Besucherstollen "Schmutzlerzeche" mit Schutzhütte ist am Goldberg zu besichtigen. Der 35 m befahrbare Stollen zeigt noch einen goldhaltigen Quarzgang sowie die schwere handwerkliche Arbeit des Bergmannes.

Landmark Or Historical Building Mine

Herzlich Willkommen bei der Mineraliensammlung }

Mineralienmuseum "Hans Reithmeier"

Öffnungszeiten

Färberstr. 5, 95126 Schwarzenbach a.d.Saale, Deutschland

Herzlich Willkommen bei der Mineraliensammlung "Hans Reithmeier"

Landmark Or Historical Building Museum

Nicht mehr als 6 Km nordöstlich von Franzensbad entfernt liegt das 221 ha große Naturreservat Soos. Durch das Reservat führt ein 1,2 Km langer Lehrpfad. Das Gebiet ist nur teilweise zugänglich. }

Egerbecken - Naturreservat Soos

Öffnungszeiten

Kateřina 39, 35134 Skalná, Tschechien

Nicht mehr als 6 Km nordöstlich von Franzensbad entfernt liegt das 221 ha große Naturreservat Soos. Durch das Reservat führt ein 1,2 Km langer Lehrpfad. Das Gebiet ist nur teilweise zugänglich.

Landmark Or Historical Building Nature information Park

Fernweh-Park in Oberkotzau }

Fernweh-Park Oberkotzau

Jetzt geöffnet (bis 23:45 Uhr)

Fabrikstr. 11, 95145 Oberkotzau, Deutschland

Das Friedensprojekt Fernweh-Park „Signs of Fame“ gilt auf Grund seiner Ideologie und Botschaft als weltweit einmalig und ist DIE Touristenattraktion für die gesamte Region Hochfranken.

Landmark Or Historical Building Museum

Goldbergbaumuseum in Goldkronach }

Goldbergbaumuseum Goldkronach

Geschlossen

Bayreuther Straße 21, 95497 Goldkronach, Deutschland

Das Goldbergbau-Museum in Goldkronach wurde nach aktuellen Gesichtspunkten der Museumsdidaktik mit ansprechendem Design und mehreren Inszenierungen eröffnet.

Landmark Or Historical Building Museum

Zu "Das könnte Dir auch gefallen" zurückspringen

© 2024 Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V.