Der ca. 13 Hektar große Felsengarten Sanspareil (franz. ohnegleichen) liegt bei Wonsees im Nordteil der Fränkischen Alb. Der unterhalb der Burg Zwernitz befindliche Felsenhain wurde ab 1745 von Markgräfin Wilhelmine in einen Landschaftsgarten umgestaltet. Das Areal mit der dazugehörigen Burg Zwernitz steht unter Naturschutz, der Felsengarten mit seinen besonderen Felsformationen ist als Geotop ausgewiesen.

Alexander-von-Humboldt besuchte im Sommer 1796 den Steingarten Sanspareil bei Wonsees und trug sich zusammen mit dem befreundeten Ehepaar von Haeften in das Gästebuch der Gastwirstchaft Münch ein. Bei dem Besuch von Sanspareil galt sein Interesse vor allem den ungewöhnlichen, teils bizarren Gesteinsformationen des Felsengartens. Ab 1810 verfiel das Areal mit dem Felsengarten und der Burg langsam.

Erst 1942, als Sanspareil der Bayerischen Schlösserverwaltung unterstellt wurde, kam es zu den erforderlichen Restaurierungs-Arbeiten. 1956 wurde der Park an die Öffentlichkeit übergeben.

Besondere, zu Sanspareil gehörende Sehenswürdigkeiten sind unter anderem: Die Burg Zwernitz, der Morgenländische Bau mit bunten Steinen und Kristallen, das Ruinentheater, die Kalypsogrotte und die Sibyllengrotte.

Der Felsengarten Sanspareil ist auch für Rollstuhlfahrer geeignet.

Öffnungszeiten

Der Felsengarten ist jederzeit frei zugänglich. Die Burg Zwernitz und der Morgenländische Bau sind von April bis Oktober geöffnet.

Eigenschaften

Features

h

Dogs allowed

Bus station nearby

Rest point

Preisinfos

Preise


Der Felsengarten ist ganzjährig frei zugänglich. Die Burg Zwernitz und das Museum im Morgenländischen Bau sind kostenpflichtig.

kostenlos

Parken

am Felsengarten

Parkplätze vorhanden

am Felsengarten

Parkplätze vorhanden

Anfahrt

Zum Felsengarten Sanspareil, etwa 40 km westlich von Bayreuth nahe der Ortschaft Wonsees gelegen, gelangt man über die B 22 oder die A 70 (Ausfahrt Schirradorf).

Navigation starten:

Karte

Karte wird geladen...

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

Die Eremitage ist eine 1715 entstandene historische Parkanlage vor den Toren der Stadt Bayreuth. Sie beherbergt unter anderem das Alte Schloss mit innerer Grotte und Wasserspielen.

Landmark Or Historical Building | Park

geschlossen

95448 Bayreuth, Eremitagestr. 1

Eremitage Bayreuth

Das Fichtelgebirgsmuseum ist ein Regionalmuseum für das Fichtelgebirge. Das Museum wurde 1907 gegründet und befindet sich in den Gebäuden des Sigmund Wann Spitals aus dem 15. Jahrhundert.

Event venue | Landmark Or Historical Building | Museum

geschlossen

95632 Wunsiedel, Spitalhof 3

Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel

Das Bergamt Nordbayern befindet sich im Zentrum von Bayreuth. Es ist für das Bergrecht der Regierungsbezirke Oberfranken, Mittelfranken, Unterfranken und der Oberpfalz zuständig.

Landmark Or Historical Building

Öffnungszeiten

95444 Bayreuth, Maximilianstr. 6

Bergamt Nordbayern

Der Landschaftsrahmen an der schönen Aussicht ermöglicht einen wunderbaren Blick auf die Altstadt von Bad Berneck.

Viewpoint

95460 Bad Berneck i.Fichtelgebirge

"Schöne Aussicht"

Der Landschaftsrahmen 3-Burgen-Blick lädt zum Träumen mit Blick auf das Alte Schloss, die Marienkapelle und die Hohenberneck ein.

Viewpoint

95460 Bad Berneck i.Fichtelgebirge

(Kopie)

Die Ruheliege ermöglicht Entspannung an der Mündung von Ölschnitz und Metzlersreuther Bach.

Park

95460 Bad Berneck i.Fichtelgebirge

Ruheliege - Ort der Stille

Herpiches - genussreich mitten in Bayreuth. Eine besondere Küche für Gourmets und Gourmands.

Cafe Or Coffee Shop

jetzt geöffnet (bis 22:00 Uhr)

95444 Bayreuth, Friedrichstr. 10

Herpiches

German

Jean Paul Weg - Etappe 9:
Jean Paul Weg - Etappe 10:
Das ehemalige Frauenkloster der Zisterzienser, von den Burggrafen zu Nürnberg und den Markgrafen von Kulmbach / Bayreuth stets begünstigt, war seit der Reformation für festliche, sommerliche wie jagdliche Hofhaltung begehrt.

Church

Öffnungszeiten

95502 Himmelkron, Kirchweg 1

Markgrafenkirche ehemalige Abtei- / Stiftskirche

Im Jahr 1704 begann in Warmensteinach der Bau der Kirche, und am 30. August 1705 wurde sie eingeweiht. Zunächst war die Kirche ohne Turm, sie wurde aber im Jahr 1734vollendet und der neu gebaute Turm eingeweiht. Um 1768 wurde der Turm vom Blitz getroffen, ein neues Dach musste gedeckt werden. Im Jahre 1974 brach in der Dreifaltigkeitskirche ein Brand aus, bei dem die Bausubstanz, das Gebäudeinnere sowie die Orgel sehr in Mitleidenschaft gezogen wurden.
Evangelisch-Lutherische Sophienkirche zur HL. Dreifaltigkeit, genannt Ordenskirche

Church

Öffnungszeiten

95448 Bayreuth, St. Georgen 56

Markgrafenkirche Ordenskirche St. Georgen

Die Schlosskirche Bayreuth wurde zwischen 1753 und 1756 erbaut. Sie beinhaltet die Fürstengruft von Markgräfin Wilhelmine, Markgraf Friedrich und Tochter Friederike.

Church

Öffnungszeiten

95444 Bayreuth, Schlossberglein 3

Markgrafenkirche Schlosskirche Bayreuth

Die Markgrafenkirche St. Ägidius liegt im ummauerten Friedhof auf einem Felssporn über Dorfkern und Salamandertal, einst Burganlage der Plassenberger auf dem

Church

Öffnungszeiten

95488 Eckersdorf, Kirchberg 6

Markgrafenkirche St. Ägidius-Kirche Eckersdorf

Bindlach, Urpfarrei und wohl eine der 14 Slawenkirchen unter Karl dem Großen, entwickelte sich zu einer an Pfründen reichen Kirchengemeinden - stets an neuestem künstlerischem Geschmack orientiert.

Church

Öffnungszeiten

95463 Bindlach, Kirchplatz 1

Markgrafenkirche St. Bartholomäus / Dreifaltigkeits-Kirche Bindlach

Weithin sichtbar war die Pfarrkirche St. Gallus

Church

Öffnungszeiten

95502 Lanzendorf, Laitscher Weg 2

Markgrafenkirche St. Gallus-Kirche Lanzendorf

Außen Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung - innen eine der ersten Markgrafen-Kirchen, die nach den Wirren und Folgen des 30jährigen Krieges generalisiert wurden.

Church

Öffnungszeiten

95473 Creußen, Heziloplatz 1

Markgrafenkirche St. Jakobus-Kirche Creußen

Die Evangelisch-Lutherische Pfarrkirche ST. JOHANNIS gehört zu den Markgrafenkirchen im Landkreis Bayreuth.

Church

Öffnungszeiten

95448 Bayreuth, Altentrebgastplatz 6

Markgrafenkirche St. Johannis

Am Tor zum Fichtelgebirge gelegen, hat diese Kirche eine lange Vorgeschichte unter den Edlen von Weidenberg, ab 1446 denen von Künsberg. Sie erlebte Zerstörungen im Hussiten- und im 30jährigen Krieg, den Wiederaufbau und den Umbau von 1769 - 1771. Unter dem Patronat von MG Alexander entstand ein neues barockes Langhaus.

Church

Öffnungszeiten

95466 Weidenberg, Gurtstein 4

Markgrafenkirche St. Michael am Gurtstein

Gravenreuther-Stift mit Evangelisch-Lutherischer Stiftskirche

Church

Öffnungszeiten

95448 Bayreuth, St. Georgen

Markgrafenkirche Stiftskirche

Die Markgrafenkirche, das Schloss und das Pfarrhaus von Nemmersdorf liegen auf einer steilen Bergnase im Fichtelgebirge.

Church

Öffnungszeiten

95497 Goldkronach, Kirchplatz 6

Markgrafenkirche "Unserer Lieben Frau" Nemmersdorf

Der historische Marktplatz war und ist noch heute das Herzstück Bad Bernecks und sicher das bekannteste Fotomotiv der Stadt.

Landmark Or Historical Building

Öffnungszeiten

95460 Bad Berneck i.Fichtelgebirge, Marktplatz

Historisches Marktplatz-Ensemble Bad Berneck

Jean Paul Weg - Etappe 1:
Jean Paul Weg - Etappe 7:
Jean Paul Weg - Etappe 8:
Die heutige Kirche wurde, nachdem der Vorgängerbau beim Stadtbrand 1823 bis auf die Grundmauern zerstört wurde, in Anlehnung an die vorherige Markgrafenkirche, gebaut und am Reformationstag 1827 eingeweiht. Seitdem bestimmen die seitlichen, vorne elegant abgerundeten Doppelemporen, sowi...
Alexander von Humboldt wohnte und arbeitete von 1792 bis 1795 im ehemaligen markgräflichen Jagdschloss von Bad Steben. Das damalige Bergamt Bergamt lag nur ein paar Häuser von von seinem Wohnhaus entfernt.

Landmark Or Historical Building

Öffnungszeiten

95138 Bad Steben, Badstraße 2

Ehemalige Bergschule und Humboldthaus in Bad Steben

Jean Paul Weg - Etappe 5:
Der Dendrologische Garten von Bad Berneck ist ganzjährig geöffnet und kostenlos zugänglich. Mit dem Thiesenring führt einer der beliebtesten Wanderwege des Fichtelgebirges durch den Park.

Park

Öffnungszeiten

95460 Bad Berneck i.Fichtelgebirge, Maintalstr. 129

Der Dendrologische Garten in Bad Berneck - ein Kleinod für Bäume aus aller Welt

Jean Paul Weg - Etappe 3:
Fränkisch die Küche, deftig die Brotzeit, urig die Einrichtung, nostalgisch die Ausstattung · Biergarten vor dem Haus.

Restaurant

geschlossen

95444 Bayreuth, Badstraße 1

Wirtshaus Wolffenzacher

German

Die letzte prominente Markgrafen-Kirche wurde 1796 bis 1800 unter preußischer Verwaltung gebaut.

Church

Öffnungszeiten

95460 Bad Berneck i.Fichtelgebirge, Kirchenring 17

Markgrafenkirche Dreifaltigkeitskirche Bad Berneck

Inmitten des heutigen Dendrologischen Gartens befindet sich das ehemalige Bergwerk

Landmark Or Historical Building

Öffnungszeiten

95460 Bad Berneck i.Fichtelgebirge, Maintalstr. 129

Ehemaliges Alaunbergwerk in Bad Berneck

Im Ortsteil Goldmühl befindet sich am heutigen Lindenplatz das ehemalige Wohnhaus von Alexander von Humboldt, in welchem er 1793 und 1794 wiederholt wohnte.

Landmark Or Historical Building

Öffnungszeiten

95460 Bad Berneck i.Fichtelgebirge, Lindenplatz 4

Ehemaliges Wohnhaus Alexander-von-Humboldt´s

Jean Paul Weg - Etappe 4:
Das Besucherbergwerk Friedrich-Wilhelm-Stollen bei Lichtenberg ist mit fast einem Kilometer Länge der längste heute allgemein zugängliche

Landmark Or Historical Building

geschlossen

95192 Lichtenberg, Friedrich-Wilhelm-Stollen 1

Besucherbergwerk Friedrich-Wilhelm-Stollen

Die Geschichte der Stadt Kupferberg ist untrennbar mit dem Bergbau verbunden. Der Mönch Otto von Weißenburg setzt die ersten Abbauversuche bereits ins 9. Jahrhundert nach Christus.

Landmark Or Historical Building | Museum

geschlossen

95362 Kupferberg, Wirsberger Weg 34

Besucherbergwerk St.-Veit-Zeche und Bergbau-Museum Kupferberg

Tiere hautnah erleben

Landmark Or Historical Building | Zoo

geschlossen

95028 Hof, Alte Plauener Str. 40

Zoo Hof

Das “G‘steinigt” (Röslaudurchbruch) ist eines von Bayerns schönsten Geotopen. Die Rundwanderung beginnt und endet am Rathausplatz von Arzberg.

Hiking trail

Arzberg

Rundwanderweg "Durch das G‘steinigt"

3:00 h 172 hm 192 hm 6,7 km moderate

Der weitläufige Landschaftspark streckt seine Fühler bis zur Hofer Innenstadt aus

Park

Öffnungszeiten

95028 Hof, Theresienstein 1

Bürgerpark Theresienstein

Die „Jean-Paul-Entdeckungsreise”  Wandern in Etappen zu den Lebensstationen Jean Pauls in Oberfranken: Eine philosophis

Hiking trail

Köditz

Jean Paul Weg von Joditz bis nach Sanspareil

48:45 h 3156 hm 3251 hm 187,0 km moderate

Herzlich Willkommen im fränkischen Gasthaus Eremitenhof - Unsere Gaststätte ist in der Festspielstadt Bayreuth ein Platz, um kräftigen fränkischen Braten zu sich zu nehmen.

Restaurant

geschlossen

95448 Bayreuth, Eremitenhofstr. 34

Gaststätte Eremitenhof

Franconian, Regional, German

Ökumene und Glaubenstoleranz – das sind zwei Begriffe, die in Stammbach bereits eine lange Tradition haben. Vielleicht aus fränkischem Pragmatismus. Das zeigt sich schon an der Hauptkirche der Marktgemeinde: einer evangelischen Marienkirche. 

Church

Öffnungszeiten

95236 Stammbach, Bahnhofstr. 7

evang. Marienkirche in Stammbach

Die evangelische Kirche von Arzberg ist eine Kirchenburganlage aus dem 14./15. Jahrhundert mit Wehrmauer und Pulverturm.

Church

geschlossen

95659 Arzberg, Kirchplatz 3

Evangelische Kirche Arzberg

Zur Kirchengemeinde gehören nicht nur Bischofsgrün mit den Nachbardörfern Wülfersreuth und Grassemann. Auch die beiden höchsten Gipfel des Fichtelgebirges - der Ochsenkopf und der Schneeberg sind auf dem Gebiet der Kirchengemeinde.

Church

Öffnungszeiten

95493 Bischofsgrün, Hauptstraße 5

Evangelische Matthäuskirche Bischofsgrün

Die Burg Falkenberg wurde 1154 erstmals urkundlich erwähnt. Bei der Burg, die im Zentrum von Falkenberg steht, handelt es sich um eine Höhenburg. Die Burg steht für ein ganzes Jahrtausend wechselvolle Geschichte. Viele Jahrhunderte blieb die Befestigung uneingenommen.

Landmark Or Historical Building | Museum

geschlossen

95685 Falkenberg, Marktplatz 5

Burg Falkenberg

Die Bad Bernecker Romantikbühne am Schlossturm befindet sich am Fusse des Alten Schlosses. Die Bühne wurde 1906 erbaut und gehört somit zu den ältesten deutschen Freilichtbühnen. Hier werden auf naturbelassenem Terrain unter freiem Himmel Kulturdarbietungen mit besonderem Flair geboten.

Landmark Or Historical Building | Performing Arts Theater

Öffnungszeiten

95460 Bad Berneck i.Fichtelgebirge, Marktplatz 21

Romantikbühne Bad Berneck

© 2022 Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V.