Event

Das Weihnachtsmusical von Michael Lippert

95460 Bad Berneck, Kirchenring 17

Nach vielen Aufführungen in ganz Deutschland und in der Region wird das  WEIHNACHTSMUSICAL des Bayreuther Komponisten und Kirchenmusiker Michael Lippert am Sonntag, den 18. Dezember 2022 um 17.00 Uhr in der Dreifaltigkeitskirche Bad Berneck als Spiel aus Licht und Musik zu erleben sein.

Unter der Leitung von Michael Lippert singen und spielen die Vogtlandphilharmonie Reichenbach/Greiz, die Kantorei Bad Berneck, die Kantorei und der Kinderchor Bayreuth St. Georgen und der Kinderchor der städtischen Musikschule Bayreuth. Dekanatskantorin Ulrike Heubeck ist an der Orgel, Anna Baturina-Ringlein am Klavier und Martin Wenzel am Schlagzeug zu hören. Yuka Koroyasu (Sopran) und Michael Wolfrum (Bariton) sind die Gesangssolisten, Matthias Lippert tritt als Herodes auf, Pfarrer Otto Guggemos als Sprecher und Evangelist.

Für das szenische Konzept und die Lichtregie ist der Videokünstler und Bühnenbildner Matthias Lippert, der Bruder des Komponisten, verantwortlich.

Professionelle Licht- und Theatertechnik sorgt bei der Aufführung des WEIHNACHTSMUSICALS für Lichteffekte wie in großen Opernhäusern. Aus Musik, Licht und Szene entsteht somit ein ungewöhnliches und mitreißendes Gesamtkunstwerk.

In fetzigen Rhythmen, mit Schlagzeug, Chor, Orgel und Orchester wird im WEIHNACHTSMUSICAL in der raffinierten Verbindung aus klassischer Kirchenmusik und Rock-/Popklängen die Weihnachtsgeschichte nach den Evangelisten Lukas und Matthäus erzählt. Das WEIHNACHTSMUSICAL ist ein neues, populäres „Weihnachtsoratorium“.

Von schwebenden Klangflächen der Orgel untermalt erklingen die vertrauten Worte der Weihnachtsgeschichte des Lukasevangeliums. Diese erhalten durch ihr musikalisches Umfeld oft eine beklemmende Aktualität, wie etwa beim „Lied der Straßenkinder“ oder „Der Weg ist weit“. In der Düsternis und Not der Welt zeigt sich mit dem „Doch in mir trag ich die Hoffnung schon“ Marias ein erster Funke des bald hereinbrechenden Weihnachtslichtes, was im „Magnificat“ einen ersten jubelnden Höhepunkt erfährt. Im zweiten Teil des Stücks wird das Heilsgeschehen der Weihnacht neu reflektiert und vertieft, die theologische Bedeutung des Ganzen über Epiphanias, bis hin zu Passion und Auferstehung fortgeführt. Heilige Nacht und Osternacht treten dabei geheimnisvoll zueinander in Beziehung.

Dem fragenden „Lied des Josef“: „Ein Gottessohn? Ein Menschenkind?“ folgt das Credo, das Glaubensbekenntnis der Christenheit. Der Gesang der Weisen aus dem Morgenland mündet in ein strahlendes „Te Deum“, der vor Gott staunenden und überwältigten Menschheit. Die von Herodes und seiner Machthybris ermordeten Kinder tragen am Schluss nach dem „Agnus Dei“ (Christe, du Lamm Gottes) des Chores als Erlöste das Weihnachtslicht, das Osterlicht, das Licht der ewigen Herrlichkeit Gottes in die dunkle Kirche.

Nächste Termine

So.

18

Dez. 2022

18:00 Uhr bis 19:30  Uhr

Anfahrt

Ev.-luth. Dreifaltigkeitskirche Bad Berneck

Navigation starten:

diese Seite teilen

Das könnte Dir auch gefallen

DEL2 Eishockey Hauptrunde Saison 2022/23

Bayreuth Tigers vs. Lausitzer Füchse

95448 Bayreuth, Am Sportpark 3

Fr., 09.12.2022

Event

DEL2 Eishockey Hauptrunde Saison 2022/23
Großer Adventskranz auf dem Christkindlesmarkt

© 2022 Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V.