Cycling trail

R/N1 Hoch hinaus im Frankenwald

2:30 h 365 hm 365 hm 33,0 km difficult

Bad Steben

Karte wird geladen...

Nach dem Start im Bayerischen Staatsbad Bad Steben führt Sie die Tour durch den Ort Hölle. Das Mineralwasser aus der Höllenquelle sollten Sie unbedingt probieren.

Die Tour führt anschließend zur höchsten Erhebung des Frankenwaldes, dem Döbraberg.

Auf einem optionalen und konditionell anspruchsvollen Abstecher können Sie den Gipfel erklimmen. Zurück am Ausgangspunkt lädt das Bayerische Staatsbad Bad Steben zum entspannten Ausklang ein. In luftigen Höhen ist Bad Steben das höchstgelegene Bayerische Staatsbad. Das hier vorkommende radonhaltige Wasser ist ein wertvolles und sehr seltenes Naturheilmittel. Das leicht radioaktive Edelgas wirkt stimulierend und schmerzlindernd und wird bereits seit über einem Jahrhundert als natürliches Heilmittel verwendet.

 

Karte

Karte wird geladen...

Tourinfra Höhenprofil

Tour-Infos

Dauer: ca. 2:30 h

Aufstieg: 365 hm

Abstieg: 365 hm

Länge der Tour: 33,0 km

Höchster Punkt: 695 m

Differenz: 215 hm

Niedrigster Punkt: 480 m

Difficulty

difficult

Panoramic view

moderate

Saisonale Eignung

geeignet
witterungsbedingt
nicht geeignet
unbekannt

JAN

FEB

MRZ

APR

MAI

JUN

JUL

AUG

SEP

OKT

NOV

DEZ

Eigenschaften

Features trail

Circular route

Culture

Culinaric

Rest point

Open

Anfahrt

Navigation starten:

Downloads

Tourinfo PDF
GPX Track

Besuchen Sie uns auch auf:

www.radregion-bayern-boehmen.de

diese Seite teilen

Essen in der Nähe

Ein Besuch in unserem familiär geführten Haus verspricht Ihnen kulinarische Köstlichkeiten und eine herzliche Atmosphäre.

ca. 1,4 km entfernt

Café Pension Mordlau

geschlossen (öffnet 12:00 Uhr)

95138 Bad Steben, Mordlau 2

Ein Besuch in unserem familiär geführten Haus verspricht Ihnen kulinarische Köstlichkeiten und eine herzliche Atmosphäre.

Vegan, Vegetarian, German

Beer garden Cafe Or Coffee Shop Restaurant

Weitere Tipps in der Nähe

Das Besucherbergwerk Friedrich-Wilhelm-Stollen bei Lichtenberg ist mit fast einem Kilometer Länge der längste heute allgemein zugängliche

ca. 4,0 km entfernt

Besucherbergwerk Friedrich-Wilhelm-Stollen

geschlossen

95192 Lichtenberg, Friedrich-Wilhelm-Stollen 1

Das Besucherbergwerk Friedrich-Wilhelm-Stollen bei Lichtenberg ist mit fast einem Kilometer Länge der längste heute allgemein zugängliche "Wasserlösungsstollen" Nordbayerns, der gleichzeitig als Untersuchungsstollen diente. Namensgeber für dieses Bergwerk war der zu dieser Zeit regierende preußische König Friedrich Wilhelm.

Landmark Or Historical Building

Das könnte Dir auch gefallen

Mitten in idyllischer Natur liegt das Kneippheilbad Bad Berneck.
Auf dem Weg des Handkäs im Fichtelgebirge
An der Saale hellem Strande...Romantische Burgen, Natur und Wein:
Mit dem Rennrad um den Ochsenkopf

Ochsenkopf Giro 100km

Bischofsgrün

Mit dem Rennrad um den Ochsenkopf

4:00 h 1571 hm 1571 hm 96,0 km moderate

Cycling trail

© 2022 Tourismuszentrale Fichtelgebirge e.V.